Direkt zum Inhalt
x
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 29/2021 - Warum deutsche Soldaten nicht an den Katzentisch gehören und was die EU im Schilde führt

Ein Soldat hielt eine Fahne hoch. Die schwarz-rot-goldene Flagge war das einzige nationale Symbol, als die letzten 264 deutschen Soldaten Ende Juni vom Einsatz in Afghanistan in die Heimat zurückkehrten. Kein Minister und kein Abgeordneter hat sie begrüßt. Unbeachtet schleppten sie Kisten und Ausrüstungsgegenstände übers Flugfeld im niedersächsischen Wunstorf und fuhren heim zu ihren Familien. Die Verteidigungsministerin weilte in den USA, und der Außenminister empfing in Berlin seinen jemenitischen Kollegen.

FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 28/2021 -Über drei Kampagnen, mit denen ihre Beschützer Fehlerfrau Baerbock retten wollen

Hätte Armin Laschet sich nur die Hälfte der Patzer und Pannen geleistet, mit denen seine grüne Rivalin Annalena Baerbock auffällig geworden ist, er wäre politisch und medial längst erledigt. Er wäre öffentlich als indiskutabel und unqualifiziert hingerichtet worden. Diesem Schicksal entgeht Baerbock.

FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 27/2021 - Vom Regime-Träumer Kretschmann, der Ausrede Corona und der L-und-L-Koalition

Winfried Kretschmann hat die Maske fallen lassen. Nicht die CoronaMaske – die Charaktermaske. Nachdem er durch seine gravitätische Sprechweise das Ansehen eines gutmütigen Großvaters aufgebaut hatte, hat er jetzt in einem Interview Gedanken geäußert, die ihn als staatsgläubig und autoritär enttarnen.

FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 26/2021 - Von Rebellen im Stadion, Söders Spottlust und meiner Rolle als PEP

Zum Glück ist es nicht passiert. Zum Glück sind Polizisten und Ordner in der Münchner Allianz Arena nicht in die Zuschauerränge eingedrungen und haben die Besucher gezwungen, Masken aufzusetzen.

FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 25/2021 - Wie solidarische Fußballspieler die Welt bewegten und warum Minister ihre Ratgeber verleugnen

Warum haben so viele vor dem Fernseher geweint? Von jeder Menge Krimi-Morden, Unglücksfällen und menschlichen Dramen abgehärtete Zuschauer sanken zutiefst schockiert in ihre Sessel, als sie einen Fußballspieler in Lebensgefahr sahen. Kein Schauspieler kann uns so erschüttern, keine Inszenierung kann uns so aufwühlen wie das echte Drama auf dem Rasen von Kopenhagen. Das Mitgefühl lähmte das Publikum. Als Erste spürten seine Kameraden, dass ihr Mitspieler Christian Eriksen vom Tode bedroht war.

FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 24/2021 - Wie Göring-Eckardt neben den Fakten argumentierte und drei Rivalen im Sieg eine Union wurden

Das schwache Abschneiden in Sachsen-Anhalt schmerzt die Grünen. Katrin Göring-Eckardt war von der Enttäuschung so getroffen, dass sie in gleich zwei Sendungen der ARD aus der Haut fuhr. Als sie in der Berliner Runde nach den Ungereimtheiten im Lebenslauf von Annalena Baerbock gefragt wurde, ging sie nicht auf die Fakten ein, sondern überschüttete ihre Kollegen aus den anderen Parteien mit Vorwürfen aus dem Feministinnenkatalog.

FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 23/2021 - Warum Steinmeier sich verkalkuliert hat und wie die Grünen uns erziehen wollen

Frank-Walter Steinmeier hat etwas gesagt, was er in seiner Amtszeit als Bundespräsident nie gesagt hat. Er hat etwas Überraschendes gesagt. Zur Verblüffung der Berliner Szene hat er frühzeitig wissen lassen, dass er noch einmal als Staatsoberhaupt kandidieren möchte. So viel Risiko hat sich der Beamte Steinmeier bisher nicht geleistet.

FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 22/2021 - Wie schiefe Umfragen täuschen können und warum Fritz Kellers Testament wichtig ist

Viele Umfragen verwirren die Bürger. Nahezu täglich werden aktuelle Stimmungsschwankungen verbreitet. Sie basieren auf unterschiedlichen Fragestellungen und stammen von konkurrierenden Meinungsforschungsinstituten. Je nach Ergebnis werden sie zu Schlagzeilen. Da die spannendste Frage lautet, ob Armin Laschet oder Annalena Baerbock auf Angela Merkel im Kanzleramt folgt, werden Fragen falsch zugespitzt.

FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 21/2021 - Woher die Antisemiten wirklich kommen und was zwei alte Parteifeinde verbindet

Wir deutschen Zuschauer sehen schockiert die Szenen voller Judenhass auf unseren Straßen. Menschen grölen vor Synagogen und schwenken Landkarten, auf denen der Staat Israel ausgemerzt ist. Die widerwärtigen Bilder werden uns nicht ausreichend erklärt. Wir hören, wie sich der deutsche Bundespräsident empört. Der Bundesinnenminister droht mit strengen Strafen. Mehrere Antisemitismusbeauftragte melden sich zu Wort und beklagen, dass so etwas auf deutschen Straßen möglich ist. Wir hören, dass die Hassrufe gegen Juden an die dunkelsten Stunden der deutschen Geschichte erinnern. Erklärer rechnen uns vor, wie stark der Antisemitismus in Deutschland angestiegen sei