Direkt zum Inhalt
x
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 38/2018 - Erinnerungen an Uli Baur und seinen ansteckenden Optimismus

Als ich früh um acht den Namen Sabine Baur auf meinem Handy sah, ahnte ich das Traurigste. Meine Befürchtung wurde schnell bestätigt. Sie wollte mich wissen lassen, dass ihr Mann Uli für immer eingeschlafen war.

FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 37/2018 - Die bürgerliche Mitte war in Chemnitz nicht auf der Straße.

Chemnitz sendet falsche Bilder in die Welt. Die Szenen aus Sachsen erinnern an Weimar, sind aber zum Glück nicht typisch für das aktuelle Deutschland. In der zu Ende gehenden Weimarer Republik standen sich fast täglich rechte und linke Kolonnen gegenüber. Vor allem in Berlin, aber auch in vielen anderen Städten.

HM Tagebuch
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 36/2018 - Vom Ärger über Datenschutz und von Wissenschafts-Verhöhnern.

Kaum ein Tag vergeht, an dem ich nicht von Auswirkungen der EU-DSGVO belästigt werde. Das Ding heißt ausgeschrieben Europäische Datenschutz-Grundverordnung, wurde in Brüssel ausgeheckt und gilt jetzt in allen 28 Staaten der Europäischen Union. Das Ziel ist, unser aller persönliche Daten zu schützen, aber in der Praxis verursacht das Bürokratiemonster Ärger und Kosten.

Helmut Markwort Tagebuch
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 35/2018 - Andrea Nahles will, dass die Deutschen nach einem fallenden Messer greifen

Welcher Teufel hat Andrea Nahles geritten? Ohne Not verkündet sie, Deutschland müsse wohl der Türkei helfen. Der deutsche Steuerzahler soll die stürzende Wirtschaft am Bosporus retten. Ein solcher Plan ist weder im Koalitionsvertrag vorgesehen, noch ist er sinnvoll. Der Staats- und Wirtschaftslenker Erdogan, der bei vielen Gelegenheiten die Deutschen als Nazis beschimpft, hat mit Alleingängen sein Land schwer beschädigt und den Absturz der türkischen Währung bis zum Ramschwert selber verschuldet.

Helmut Markwort Tagebuch
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 34/2018 - Der Missbrauch von Kindergeld darf nicht von der EU geduldet werden

Die SPD-Spitze in Berlin sollte sich bei ihren Oberbürgermeistern im Ruhrgebiet bedanken. Sie haben den Mut, ein Tabu zu brechen. Aus Erfahrung sprechen sie offen über Sozialbetrug mit Kindergeld. Ohne die selbstbewussten Oberbürgermeister Sören Link (Duisburg) und Frank Baranowski (Gelsenkirchen) hätte die Öffentlichkeit nicht erfahren, dass Kindergeld in Millionenhöhe auf fragwürdige Weise in europäische Nachbarländer überwiesen wird.

Helmut Markwort
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 33/2018 - Annegret Kramp-Karrenbauer hat ein anderes Volk gehört

Ich staune über die Erlebnisse von Annegret Kramp-Karrenbauer. Sie war in ganz Deutschland bei Treffen von CDU-Mitgliedern unterwegs, um zu erfahren, was die Basis bewegt. Sie hat gesammelt und sortiert und jetzt die Ergebnisse vorgetragen.

FOCUS Tagebuch 32/2018
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 32/2018 - Die Groß-Europäer Merkel und Macron sollten den Brexit wegvermitteln

In Großbritannien scheint sich die Stimmung zu drehen. Allmählich dringen die Nachteile des Brexit in die Köpfe ein. Manche, die für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt haben, bereuen diese Entscheidung. Andere, die gar nicht zur Wahl gegangen sind, erkennen, was sie angerichtet haben.

FOCUS Tagebuch 31/2018
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 31/2018 - Von wegen naiv: Mesut Özil hat ein politisches Spiel inszeniert

Oberflächlich betrachtet, ist die Auseinandersetzung um den Fußballspieler Mesut Özil vielschichtig und kompliziert. Wenn man tiefer in die Unterlagen einsteigt, ist sie eine politische Affäre, eine Kampagne, die Özil zu verantworten hat.

FOCUS Tagebuch 30/2018
FOCUS Magazin Verlag GmbH
FOCUS Tagebuch 30/2018 - Von Abenteuern mit Flügen, die gestrichen werden

Ich bin wirklich gern Kunde der Lufthansa, aber es fällt mir schwer, sie zu loben, wenn sie mich nicht fliegen lässt. In jüngster Zeit hat sie so viele Flüge gestrichen, auf denen ich gebucht war, dass ich meinen Ärger nicht unterdrücken mag.